Beratung für Umsteiger

Beratung für Umsteiger

Liebe Raucher,

Haben Sie sich entschieden das rauchen stark zu reduzieren oder sogar komplett auf das herkömmliche Tabakrauchen zu verzichten? Herzlichen Glückwunsch!

Bei uns finden Sie alles was Sie dazu benötigen.

In der folgenden Information beraten wir Sie zum Umstieg auf Dampfen, welche Vorteile das Dampfen bietet und wie Sie am besten mit dem Dampfen beginnen. Am Schluss zeigen wir Ihnen noch ein paar ausgewählte Kaufempfehlungen welche nach unserer Erfahrung sehr gut für Einsteiger geeignet sind.

Das wichtigste für einen erfolgreichen Umstieg zur E-Zigarette ist das Sie zuerst einmal die richtige E-Zigarette und die richtigen Liquids besitzen. Damit Sie einfach beginnen können und die Lust nicht gleich verlieren ist die richtige E-Zigarette sehr wichtig damit der Umstieg ein erfolg wird.

Ihre neue E-Zigarette muss in jedem Fall..

–  Immer und überall zuverlässig und ohne Probleme funktionieren.

– Sehr einfach zu bedienen sein.

Für alle die von der Zigarette zur E-Zigarette umsteigen wollen empfehlen wir Ihnen eine E-Zigarette welche zum sogenannten Backendampfen geeignet sind.

Was ist Backendampfen?

Backendampfen ist die bekannte Zugtechnik vom Zigarettenrauchen. Der Rauch/Dampf wird während des Zuges in der Mundhöhle gesammelt und dann auf einen Schlag in die Lunge inhaliert.

Die andere möglichkeit Dampf oder Rauch zu inhalieren ist das sogenannte Lungendampfen welches zum Beispiel auch beim Shisha rauchen angewendet wird. Dabei wird der Rauch direkt in die Lunge inhaliert.

Als Umsteiger sollten Sie deshalb am Anfang eher eine E-Zigarette kaufen die sich auch fürs Backendampfen eignet da Sie dieses Gefühl des Dampfens bereits von Ihrer Zigarette kennen.

Nun haben Sie eine richtige E-Zigarette und benötigen somit noch das richtige Liquid.

Das richtige Liquid muss…

– Ihnen schmecken

– nicht zu komplex sein und sollte zu jeder Situation passen.

– die für Sie passende Nikotinstärke haben.

Ein sehr wichtiger Punkt ist die für Sie passende Nikotinstärke. Denn durch das Nikotin erhält Ihr Körper die benötigte „Befriedigung“ welche Sie vom Rauchen kennen.

Als Raucher mit etwa 20 Zigaretten täglich sollten Sie ein Liquid mit 12, 16 oder 18 mg Nikotin wählen.

Haben Sie weniger als 20 Zigaretten pro Tag geraucht, sollte ein Liquid mit 8 oder 9 mg Nikotin reichen.

Informatives über Nikotin:

Die Suchtbildende Wirkung des Nikotins wurde bisher immer in der Kombination mit der Tabakzigarette untersucht. Das Nikotin dort liegt jedoch in einer chemisch veränderten Form vor. Der pH-Wert des Nikotins ist hier gesenkt. Dies führ dazu das das Nikotin beim herkömmlichen Zigarettenrauchen bereits nach etwa 10 Sekunden im Hirn ankommt und an das entsprechende Belohnungszentrum andockt. Die entspannende und beruhigende Wirkung setzt also nahezu sofort ein, was für die Sucht natürlich zuträglich ist. Beim normalen Raucher fällt der Nikotinspiegel etwa und 50% alle 30 Minuten. Nach einer Stunde ist also nur noch 25% des Nikotinspiegels vorhanden. Dies ist ein Grund warum bei vielen Rauchern das Verlangen nach einer neuen Zigarette nach etwa 40 – 50 Minuten wieder einsetzt.

Nun zum Unterschied bei der E-Zigarette:

Das Nikotin gelangt beim Dampfen mit einer zeitlichen Verzögerung von etwa 10 Minuten ins Gehirn. Leider ist dies ein Grund das vielen Dampfern anfangs die Zigarette am Morgen fehlt, da Sie den gewohnten Nikotinkick nicht sofort erleben dürfen.

Um mit dem Dampfen zu beginnen sollte das erste Liquid nicht zu komplex sein.

Sie benötigen am besten ein einfaches Liquid welches Ihnen aber nicht langweilig wird. Es gibt viele sehr komplexe sehr leckere Liquids zum Beispiel in der Geschmacksrichtung Zitronenkuchen oder Bienenstich. Diese sehr leckeren Liquids sind meistens für Umsteiger zu speziell da sie auch nicht in jede Situation passen. Am morgen oder nach dem essen haben Sie vielleicht mal keine Lust auf einen Zitronenkuchen oder einen Bienenstich. Nach unserer Erfahrung ist die beste Wahl für Umsteiger ein Liquid mit Tabakgeschmack oder ein fruchtiges Liquid evtl. mit zusätzlichem Menthol-Kick.

Unsere Kaufempfehlungen für Umsteiger vom Rauchen aufs Dampfen:

Als erstes benötigen Sie am besten eines Unserer Startetkits welche bestens für Einsteiger geeignet sind..

– vaporesso kit

beschreibung des kits

– joytech kit

beschreibung des kits

Als nächstens sollten Sie ein geeignetes Liquid für Sie aussuchen. Da können Sie entweder auf Liquids zugreifen welche bereits Nikotin enthalten. Oder ein Liquid ohne Nikotin aussuchen welche Sie mit einem sogenannten Nikotinshot mit Nikotin anreichern. Hier gehts zur Anleitung wie Sie Ihr Liquid selbst mit Nikotin anreichern.

Wir empfehlen Ihnen mindestens ein oder zwei Liquids mit Tabakgeschmack sowie mindestens ein oder zwei Liquids mit einem Fruchtigen geschmack auszusuchen. Falls Sie neugierig sind können Sie bereits jetzt ein Premiumliquid mit einem leckeren Dessertgeschmack mitbestellen und probieren.

Wie gehts nun weiter?

Sobald Sie Ihr Paket erhalten haben lesen Sie die mitgelieferte Bedienungsanleitung und machen Sie sich mit den Gerät vertraut. Falls Sie Fragen haben können Sie sich natürlich jederzeit mit einem Mail oder einem Anruf bei uns melden.

Probieren Sie in Ruhen die von Ihnen bestellten Liquids aus. Zuviel Nikotin ? Schwindelgefühl ?

Weitere Liquids probieren.

Vergessen Sie nicht Verdampferköpfe zu bestellen da diese nach 2-4 wochen ausgewechselt werden müssen.

Falls sie zufrieden sind wäre es vielleicht an der Zeit ein zweites starterset zu kaufen damit sie ersatz haben falls eines kapput geht oder sie 2 geschmacksrichtungen erleben wollen oder oder oder.

sie brauchen mehr liquids.

falls sie schon soweit sind das sie nachher ein fortgeschrittener dampfer sind -> selbstwickeln usw.

Scroll to Top